React Root-Komponente
Kontakt

Pregis entwickelt ein Papierpolsterungs-Fördersystem über Luftkanäle, das das erste seiner Art ist

Pregis, ein weltweit führender Hersteller von Schutzverpackungen, hat ein neuartiges System zur Beförderung von Papierpolstern durch Luftkanäle entwickelt.

Das bedeutet, dass die von den Easypack® Packmaster™ Pro-Maschinen von Pregis hergestellten Papierpolster über Luftgebläse/Aluminiumkanäle zu einem günstig gelegenen Überkopf-Ausgabetrichter befördert werden können. (Der Packmaster Pro liefert eine Reihe von leichten, robusten Papierpolstern auf Abruf, die sich leicht um jedes Produkt formen lassen.) Das neue Liefersystem verbessert die Mitarbeiterergonomie und die Verpackungsgeschwindigkeit erheblich und reduziert zudem die Investitionskosten für die Ausrüstung.

 

„Normalerweise sind Papierverpackungsmaschinen entweder einer oder zwei Verpackungsstationen fest zugeordnet. Durch die Förderung der Papierkissen zu einem Überkopftrichter, der bis zu sechs Verpackungsstationen beschickt, entfällt die Notwendigkeit, wertvolle Grundfläche mit mehreren Maschinen zu belegen“, erklärte Paul van Dijk, Senior Product Manager für Papiersysteme, Pregis Europe. „Außerdem sagen uns die Verpacker, die das neue Fördersystem verwenden, dass es für sie ergonomischer ist. In vielen Ländern ist es problematisch, offene Stellen zu besetzen. Daher ist es wichtiger denn je, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Zufriedenheit der Packer fördert.“

 

In das Design des Luftkanal-Fördersystems ist firmeneigene Technik eingeflossen, um einen effizienten Betrieb zu ermöglichen. Im Gegensatz zu anderen Liefersystemen, die mit Förderbändern und/oder tragenden Pfosten arbeiten, ist der Ansatz von Pregis ohne Förderbänder kostengünstiger, verbraucht weniger Energie, schafft mehr Platz und ist wartungsarm. Die Luftkanäle bewegen zickzackgefaltetes Papier, das von einer Rolle mit fast 5 Kilometern Papier (je nach Papiergewicht) hergestellt wurde. Das reduziert die Anzahl der Rollenwechsel pro Schicht erheblich, was die Effizienz deutlich erhöht.

 

„Seit mehr als einem Jahrzehnt hat Pregis eine beachtliche Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von Überkopf-Liefersystemen für aufblasbare Materialien. Wir haben viel von dem Wissen, das wir bei diesen Anwendungen gewonnen haben, auf unsere Lösungen für 100 % Recyclingpapier übertragen“, sagte van Dijk. „Darüber hinaus ermöglicht die Art und Weise, wie wir den Papierförderkanal konstruiert haben, dass er Seite an Seite mit einem Luftkissen-Überkopfsystem betrieben werden kann, wenn beide Verpackungslösungen an jeder Packstation benötigt werden, um für einen variablen Mix von Artikeln zur Verfügung zu stehen.“

Für weitere Informationen besuchen Sie Papierförderung über Luftkanäle