React Root-Komponente
Kontakt

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie erklärt, wie Pregis LLC („Pregis“, „wir“, „unser/e“ oder „uns“) personenbezogene Daten von Ihnen erfasst, wie wir diese verwenden, mit wem wir sie teilen und welche Optionen Sie in diesem Zusammenhang haben. 

  1. ANWENDBARKEIT DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Websites, mobilen Anwendungen oder anderen digitalen Produkte, die von Pregis zur Verfügung gestellt werden (zusammen die „Website“), Ihre Kommunikation mit uns und Ihre persönlichen Interaktionen (zusammen die „Dienste“).

  1. PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR ERFASSEN UND VERWENDEN

Durch Ihre Nutzung unserer Dienste erfassen wir personenbezogene Daten, d. h. Daten, die Sie identifizieren, sich auf Sie beziehen, Sie beschreiben, mit Ihnen in Zusammenhang stehen oder direkt oder indirekt mit Ihnen in Verbindung gebracht werden könnten. Wir erfassen personenbezogene Daten direkt von Ihnen sowie automatisch, wenn Sie unsere Website nutzen.

  1. Daten, die wir von Ihnen erfassen

Wir erfassen personenbezogene Daten von Ihnen in den folgenden Fällen:

  • Bewerbung auf eine Stelle. Wenn Sie sich bei Pregis auf eine Stelle bewerben, müssen Sie ein Konto auf unserem Kandidatenportal erstellen. Dazu erfassen wir Ihre persönlichen Kennungen (Name, E-Mail-Adresse und ausgewähltes Passwort). Sobald Ihr Konto erstellt wurde, erfassen wir auch zusätzliche persönliche Kennungen (physische Adresse und Telefonnummer) sowie Informationen zu Ihrer beruflichen Laufbahn oder Ihrer Beschäftigung (Lebenslauf, Anschreiben, berufliche und schulische Laufbahn). Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um Ihr Konto auf dem Kandidatenportal zu erstellen, Ihre Bewerbung bei Pregis zu bewerten und zu verwalten und um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, dass die Verarbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss Schritte zu unternehmen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten auch im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der Erleichterung und Optimierung unseres Einstellungsprozesses.
  • Kontaktaufnahme. Wenn Sie uns kontaktieren oder eine Anfrage stellen, müssen Sie uns Ihre persönlichen Kennungen (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname und Postleitzahl) sowie alle anderen Informationen mitteilen, die Sie in Ihre Kommunikation einschließen möchten. Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um auf Ihre Fragen oder Anfragen zu antworten, wenn nötig Fehler zu beheben und Probleme mit den Diensten zu lösen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen.
  • Herunterladen eines E-Books. Wenn Sie ein E-Book von Pregis herunterladen, erfassen wir Ihre persönlichen Kennungen (Name, E-Mail-Adresse und Firmenname). Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage nach einem unserer E-Books zu erfüllen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen.
  • Anforderung eines Serviceeinsatzes. Wenn Sie einen Serviceeinsatz anfordern, erfassen wir Ihre persönlichen Kennungen (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname und Postleitzahl) und Ihre geschäftlichen Informationen (gekaufte Geräte und Seriennummer). Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um Ihren Serviceeinsatz zu planen, mit Ihnen zu kommunizieren und wenn nötig Fehler zu beheben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen.
  • Abonnement von Pregis-Updates. Wenn Sie Updates von Pregis abonnieren, erfassen wir Ihre persönlichen Kennungen (Name, Firmenname, Postleitzahl, Land, Bundesland/Region, Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage nach Updates von Pregis zu erfüllen Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einverständniserklärung.

Bei unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können wir diese auch verwenden, um unsere Rechte und die Rechte anderer zu verteidigen, unser Geschäft effizient aufrechtzuerhalten, Gesetze einzuhalten sowie unter anderen begrenzten Umständen, wie in WIE WIR IHRE DATEN TEILEN beschrieben.Dies ist Teil unseres berechtigten Interesses an der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, dem Schutz der gesetzlichen Rechte, der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und dem Schutz der Rechte anderer.

  1. Von Dritten erfasste Daten

Von Zeit zu Zeit erhalten wir möglicherweise personenbezogene Daten über Sie von Dritten, einschließlich Partnern, mit denen wir Co-Branding-Dienste anbieten oder gemeinsame Marketingaktivitäten durchführen, sowie Quellen wie Social-Media-Websites und Fachverbände.

  1. Automatisch erfasste Daten

Zusätzlich zu den von Ihnen direkt zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfassen wir möglicherweise automatisch Informationen von Ihnen, wenn Sie unsere Website nutzen. Dies umfasst die folgenden Informationen zur Internet- oder zu anderer elektronischer Netzwerkaktivität:

  • Nutzungsdaten. Dazu gehören Informationen zu Ihrer Interaktion mit unserer Website, z. B. die von Ihnen besuchten Seiten, die Häufigkeit des Zugriffs, die Zeit, die Sie auf jeder Seite verbringen, worauf Sie bei der Nutzung unserer Website klicken, und verweisende Website-Adressen.
  • Gerätedaten. Dazu gehören bestimmte Informationen zu dem Gerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, z. B. Browsertyp, Browsersprache, Hardwaremodell, Betriebssystem und Ihre Einstellungen.
  • Standortdaten. Dazu gehören Informationen zu Ihrem Standort, die  über Ihre IP-Adresse ermittelt werden können.

Um diese Daten zu erfassen, verwendet unsere Website die folgenden Cookies:

  • Essenzielle Cookies. Wir verwenden essenzielle Cookies, um Benutzer zu authentifizieren, betrügerische Nutzung der Website zu verhindern und um zu ermöglichen, dass unsere Website und ihre Features ordnungsgemäß funktionieren.
  • Funktionale Cookies. Wir verwenden funktionale Cookies, um erweiterte Funktionen und Personalisierung bereitzustellen, Ihre Einstellungen zu speichern, Server- und Softwarefehler zu diagnostizieren und Missbrauch zu verfolgen und zu mindern.
  • Analytische Cookies. Mit analytischen Cookies können wir und unsere Analytik-Anbieter die Anzahl der Benutzer der Website erkennen und zählen, und sehen, wie Benutzer mit der Website und verschiedenen Funktionen interagieren und wann Benutzer die Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um die Website zu verbessern. Eine solche Weitergabe kann nach dem California Consumer Privacy Act als Verkauf angesehen werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Verwaltungsplattform, um das Teilen über Cookies zu deaktivieren.
  • Werbe-Cookies. Werbe-Cookies identifizieren und speichern Verhaltensweisen der Benutzer beim Besuch unserer Website. Diese Cookies werden verwendet, um Sie als potenziellen Kunden für unsere Dienste zu identifizieren, für Sie und Ihre Interessen relevantere Anzeigen zu schalten, die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Sie eine Anzeige sehen, und um die Effektivität unserer Werbekampagnen zu messen. Eine solche Weitergabe kann nach dem California Consumer Privacy Act als Verkauf angesehen werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Verwaltungsplattform, um das Teilen über Cookies zu deaktivieren. 
  • Social-Media-Cookies. Unsere Website beinhaltet Social-Media-Widgets. Diese Widgets erfassen möglicherweise Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie auf unserer Website besuchen. Zu diesem Zweck setzen diese Widgets möglicherweise ein Cookie oder verwenden andere Tracking-Technologien. Social-Media-Widgets werden von Dritten gehostet, und Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen den Datenschutzrichtlinien der Unternehmen, die sie bereitstellen.

Um Cookies zu deaktivieren und die Erfassung und Verwendung von Daten durch diese generell einzuschränken, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies abgelehnt werden oder angezeigt wird, wann ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie Cookies deaktivieren, wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Das Opt-out-Cookie ist browser- und gerätespezifisch und gilt nur so lange, bis Cookies von Ihrem Browser oder Gerät gelöscht werden. Besuchen Sie die Network Advertising Initiative oder die Digital Advertising Alliance, um interessenbezogene Werbung generell zu deaktivieren oder mehr über die Verwendung dieser Daten zu erfahren. Europäische Benutzer besuchen bitte die European Interactive Digital Advertising Alliance.

Zu den besonderen Cookies, die Benutzer unserer Website beachten sollten, gehören:

  • Facebook: Wir verwenden Facebook-Pixel, um unsere Werbung anzupassen und Ihnen Anzeigen in Ihren sozialen Medien basierend auf Ihrem Surfverhalten zu liefern. So kann Ihr Verhalten verfolgt werden, nachdem Sie durch Klicken auf die Facebook-Anzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. Das Facebook-Pixel speichert ein Cookie auf Ihrem Gerät, damit wir die Effektivität von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke messen können. Wir haben keinen Zugriff auf die über das Facebook-Pixel erfassten Daten. Die über das Facebook-Pixel erfassten Daten werden von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Informationen möglicherweise mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung bringen und sie gemäß den Datennutzungsrichtlinien von Facebook auch für eigene Werbezwecke verwenden. Das Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook und seinen Partnern auch, Ihnen Werbung auf und außerhalb von Facebook zeigen. Eine solche Weitergabe kann nach dem California Consumer Privacy Act als Verkauf angesehen werden. Sie können das Anzeigen und Teilen von Facebook-Anzeigen deaktivieren, indem Sie Ihre Anzeigeneinstellungen auf Facebook besuchen und Sie können auf Ihrer Seite Aktivitäten außerhalb von Facebook die Daten löschen und steuern, die Dritte mit Facebook teilen. Wenn Sie kein Facebook-Konto haben, können Sie Facebook-Anzeigen über die Digital Advertising Alliance deaktivieren. 
  • DoubleClick: Wir verwenden DoubleClick von Google, um Anzeigen zu schalten, die auf dem vorherigen Besuch eines Benutzers auf unserer Website basieren. Jeder Besucher unserer Website erhält ein anderes Cookie. Die durch das Cookie erfassten Daten werden zur Erstellung von Conversion-Statistiken verwendet und ermöglichen es uns, die Gesamtzahl der Personen anzuzeigen, die auf unsere Anzeigen geklickt haben. Mit DoubleClick können Google und seine Partner Anzeigen schalten, die auf Ihrem Website-Besuch und dem Besuch anderer Websites im Internet basieren. Weitere Informationen darüber, wie Google die erfassten Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google. Eine solche Weitergabe kann nach dem California Consumer Privacy Act als Verkauf angesehen werden. Um die gezielte Werbung von Google und diese Weitergabe zu deaktivieren, können Sie die Anzeigeneinstellungen von Google aufrufen oder das DoubleClick-Opt-out-Add-on installieren.
  • Hubspot: Wir verwenden HubSpot, um den Datenverkehr auf unserer Website und Ihr Verhalten während der Nutzung unserer Website zu analysieren. Wir verwenden diese Informationen, um wertvolle Einblicke in das Nutzerverhalten auf unserer Website zu erhalten und unsere Website zu verbessern. 
  • Google Tag Manager: Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System zur Verwaltung von Tags, die für das Tracking und die Analyse auf unserer Website verwendet werden. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem zur Verwaltung des Datenverkehrs und des Besucherverhaltens sowie zum Testen und Optimieren von Websites verwendet werden. Wir verwenden den Google Tag Manager, um alle Tags von Dritten auf unserer Website zu verwalten und zu organisieren und um zu steuern, wann diese Tags ausgelöst werden. Sie können weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken des Google Tag Managers einsehen. 
  1. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN TEILEN
  1. Allgemeine Weitergabe

Pregis muss möglicherweise die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen personenbezogenen Daten innerhalb von Pregis, für Dienstanbieter oder für andere Dritte verfügbar machen. Dies beinhaltet Folgendes:

  • Innerhalb von Pregis. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise innerhalb der Pregis-Unternehmensfamilie, einschließlich Tochterunternehmen oder verbundenen Unternehmen, zu legitimen Geschäftszwecken, um unser Geschäft effizient und im gesetzlich zulässigen Umfang auszuführen. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten Geschäftsabwicklung.
  • An Dienstanbieter. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise mit Dienstanbietern, die uns bei der Bereitstellung der Website und unserer Dienste unterstützen. Gemäß geltendem Recht geben wir automatisch erfasste und andere aggregierte Daten möglicherweise an unsere Drittanbieter weiter, um diese Parteien dabei zu unterstützen, uns beim Verständnis der Nutzung, Anzeige und demografischen Muster für bestimmte Programme, Inhalte, Dienste, Anzeigen, Werbeaktionen und/oder Funktionen, die über die Website verfügbar sind, zu helfen. Gemäß geltendem Recht teilen wir Daten auch mit unseren verbundenen Unternehmen und gemeinsamen Marketingpartnern, um die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu erfüllen.  Wir stellen unseren autorisierten Händlern Informationen zur Verfügung, um Sie zu kontaktieren, um Ihre Anfragen zu bearbeiten oder um Sie über neue Aktivitäten auf dem Laufenden zu halten.  Wir übertragen Daten nur an unsere Drittanbieter, die vertraglich zugestimmt haben, diese auf eine Weise zu schützen, die mindestens ebenso restriktiv ist wie die in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Standards. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienteren Bereitstellung der Dienste.
  • Im Falle einer organisatorischen Umstrukturierung. Falls wir eine Transaktion abschließen oder beabsichtigen, die die Struktur unseres Geschäfts verändert, wie z. B. Reorganisation, Fusion, Akquisition, Verkauf, Joint Venture, Abtretung, Konsolidierung, Übertragung, Führungswechsel oder andere Veräußerung eines Teils oder unseres gesamten Geschäfts, Vermögens oder Bestands, würden wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, einschließlich des Käufers oder der betreffenden Einheit (und deren Vertreter und Berater), um die Transaktion zu erleichtern und abzuschließen. Wir würden personenbezogene Daten auch im Rahmen eines Insolvenz- oder Liquidationsverfahrens an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.
  • Zur Schadensvermeidung. Wir geben personenbezogene Daten weiter, wenn wir der Ansicht sind, dass illegale Aktivitäten, Betrug oder Situationen, die potenzielle Bedrohungen für die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit einer Person darstellen, aufgedeckt, untersucht, verhindert oder diesbezüglich Maßnahmen ergriffen werden müssen. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einhaltung des Gesetzes, die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und unser berechtigtes Interesse am Schutz der Rechte anderer.
  • Aus rechtlichen Gründen. Wir geben personenbezogene Daten weiter, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. als Reaktion auf Gerichtsbeschlüsse, Strafverfolgungsbehörden oder Gerichtsverfahren, um unsere gesetzlichen Rechte oder vertraglichen Verpflichtungen zu begründen, zu schützen oder auszuüben, um uns gegen gesetzliche Ansprüche oder Forderungen zu verteidigen oder um die Anforderungen des geltenden Rechts zu erfüllen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Einhaltung einer für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtung und unser berechtigtes Interesse an der Einhaltung anderer für Pregis geltender Gesetze.
  1. Weitergabe in den vorangegangenen 12 Monaten für einen Geschäftszweck

In den vorangegangenen 12 Monaten hat Pregis die folgenden personenbezogenen Daten für geschäftliche Zwecke bei den folgenden Kategorien von Dritten offengelegt:

  • Wir haben Ihre Internet- oder andere durch Cookies erfasste elektronische Netzwerkinformationen an unseren IT-Support weitergegeben, um Sicherheitsvorfälle zu erkennen, vor böswilligen, irreführenden, betrügerischen oder illegalen Aktivitäten zu schützen und Website-Fehler zu identifizieren und zu reparieren.
  • Wir haben Ihre Internet- oder andere durch Cookies erfasste elektronische Netzwerkinformationen an unseren IT-Support weitergegeben, um unsere Website zu aktualisieren, zu verbessern und zu warten.
  1. Verkauf von personenbezogenen Daten in den vorangegangenen 12 Monaten

In den vorangegangenen zwölf (12) Monaten hat Pregis Ihre Internet- oder weitere über Cookies und andere Tracking-Technologien erfasste Informationen zu elektronischen Netzwerkaktivitäten an Datenanalyseanbieter und Werbepartner weitergegeben. Eine solche Weitergabe kann nach dem California Consumer Privacy Act als Verkauf angesehen werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Verwaltungsplattform, um das Teilen über Cookies zu deaktivieren.

  1. RECHTE VON EINWOHNERN KALIFORNIENS

Der California Consumer Privacy Act (CCPA) gewährt kalifornischen Einwohnern bestimmte Rechte. Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dem CCPA unterliegt, haben Sie Anspruch auf folgende Rechte:

  • Recht auf Zugriff. Sie haben das Recht anzufragen, welche personenbezogenen Daten wir in den vorangegangenen 12 Monaten in Bezug auf Sie erfasst, verwendet, offengelegt und verkauft haben. Sie können innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten nur zweimal einen Antrag auf Zugriff stellen. 
  • Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir erfassen oder aufbewahren, einzufordern, mit bestimmten Ausnahmen.
  • Recht auf Opt-out. Sie haben das Recht, den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte abzulehnen. Pregis hat keine tatsächliche Kenntnis davon, dass es personenbezogene Daten von Minderjährigen unter dem Alter von 16 Jahren verkauft. 
  • Recht auf Nichtdiskriminierung. Sie haben das Recht, keine diskriminierende Behandlung zu erhalten, wenn Sie Ihr Recht auf Zugriff, Löschung oder Opt-out im Rahmen des CCPA ausüben.

Um von Ihrem Recht Gebrauch zu machen, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen oder diese zu löschen, können Sie eine Anfrage telefonisch unter 1-800-468-4284 oder per E-Mail an dataprivacy@pregis.com stellen. Für Anfragen per Telefon und E-Mail müssen Sie uns ausreichende Informationen zur Verfügung stellen, die es uns ermöglichen, angemessen zu überprüfen, ob Sie die Person sind, über die wir die personenbezogenen Daten erfasst haben, und Ihre Anfrage so detailliert beschreiben, dass wir sie ordnungsgemäß bewerten und beantworten können. Wenn wir Ihre Identität für Anfragen auf Zugriff und Löschung mit den bereitgestellten Informationen nicht verifizieren können, bitten wir Sie möglicherweise um zusätzliche Informationen. 

Nur Sie oder eine beim kalifornischen Secretary of State registrierte Person, die Sie ermächtigen, in Ihrem Namen zu handeln, dürfen eine Anfrage bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten stellen. Wenn Sie ein autorisierter Vertreter sind, der eine Anfrage im Namen einer anderen Person stellt, müssen Sie uns eine unterschriebene Dokumentation vorlegen, aus der hervorgeht, dass Sie berechtigt sind, im Namen dieser Person zu handeln.

  1. RECHTE VON PERSONEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION

Personen in der Europäischen Union (EU) haben Anspruch auf bestimmte Rechte gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der DSGVO unterliegt, haben Sie Anspruch auf folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht. Sie haben das Recht, uns um Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu bitten. Dieses Recht hat einige Ausnahmen, was bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht immer alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten.
  • Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, uns zu bitten, personenbezogene Daten zu berichtigen, die Sie für ungenau halten. Sie haben auch das Recht, uns zu bitten, Daten zu vervollständigen, die Sie für unvollständig halten.
  • Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, uns unter bestimmten Umständen aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken.
  • Widerspruchsrecht. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies betrifft nur die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben. Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von einer Organisation an eine andere übertragen oder an Sie weitergeben.
  • Recht auf die Einreichung einer Beschwerde. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Eine Liste der zuständigen Aufsichtsbehörden finden Sie hier. 

Um diese Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an dataprivacy@pregis.com.

  1. RECHTE VON EINWOHNERN NEVADAS

Wenn Sie ein Verbraucher im Bundesstaat Nevada sind, können Sie beantragen, den aktuellen oder zukünftigen Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen. Gemäß geltendem Recht in Nevada verkaufen wir derzeit keine Ihrer personenbezogenen Daten und planen dies auch in Zukunft nicht. Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken haben oder den zukünftigen Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [Kontaktinformation].

  1. ÜBERTRAGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Servern oder Datenbanken und verwenden Drittanbieter, die personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union in den Vereinigten Staaten von Amerika verarbeiten.   Aus diesem Grund werden Ihre personenbezogenen Daten an diesen Standort übertragen. Bitte beachten Sie, dass die Gesetze an diesem Standort möglicherweise nicht so schützend sind wie die an Ihrem Standort.

  1. AUBEWAHRUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis (i) die Daten nicht mehr erforderlich sind, um den Zweck zu erfüllen, für den sie bereitgestellt wurden; oder (ii) wir Ihre Daten gemäß Ihrer Anfrage löschen. Wir speichern personenbezogene Daten unter bestimmten Umständen wie folgt:

  • Wir speichern Daten, die über Cookies erfasst wurden, 13 Monate lang. Danach werden wir Sie erneut um Ihre Zustimmung bitten, Cookies zu setzen.
  • Wir bewahren Ihre Marketingpräferenzen für 3 Jahre ab Ihrer letzten Interaktion mit uns auf.
  • Wir bewahren Ihre Daten aus Anfragen an den Kundendienst für 5 Jahre nach der Lösung der Anfrage auf.
  • Wir bewahren Informationen über geschäftliche Transaktionen mit Ihnen für 10 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung auf.
  • Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke für längere Zeiträume auf, sofern wir dazu verpflichtet sind, dies gemäß geltenden Gesetzen und Vorschriften und/oder zum Schutz unserer gesetzlichen Rechte oder für bestimmte geschäftliche Anforderungen zu tun. Dies umfasst Sicherheits-, Betrugs- und Missbrauchsprävention, die Führung von Finanzunterlagen oder die Einhaltung gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen.

Auch wenn Sie personenbezogene Daten löschen, beachten Sie bitte, dass die Löschung durch unsere Drittanbieter möglicherweise nicht sofort erfolgt und dass die gelöschten Daten möglicherweise für einen angemessenen Zeitraum in Sicherungskopien verbleiben.

  1. MARKETINGMITTEILUNGEN.

Sie können den Empfang von Marketing-E-Mails von uns deaktivieren, indem Sie auf den Link „Abmelden“ klicken, der in jeder E-Mail vorhanden ist. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen weiterhin die für die Dienste oder die von Ihnen angeforderte Unterstützung erforderlichen E-Mails senden.

  1. DO NOT TRACK

Do Not Track (DNT) wird von uns nicht unterstützt.

  1. SICHERHEIT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN.

Wir implementieren und behalten angemessene Sicherheitsmaßnahmen bei, um die von uns erfassten und aufbewahrten Daten zu schützen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verschlüsselung und Zugriffskontrollen. Keine Sicherheitsmaßnahme oder Modalität der Datenübertragung über das Internet ist jedoch 100%ig sicher und wir können die absolute Sicherheit der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten nicht garantieren.

  1. ALTERSBESCHRÄNKUNGEN

Die Dienste sind nicht für Personen im Alter von unter achtzehn (18) Jahren gedacht.

  1. ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir können Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Wir werden die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen und das Datum angeben, an dem die Änderungen wirksam werden. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie zu lesen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn wir Änderungen vornehmen, die Ihre Datenschutzrechte wesentlich beeinträchtigen, werden wir Sie durch gut sichtbare Veröffentlichung auf unserer Website und/oder per E-Mail benachrichtigen.

  1. KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an:

Pregis, LLC
Attn: Datenschutz
1650 Lake Cook Road
Suite 400
Deerfield, IL 60015
dataprivacy@pregis.com
1-800-468-4284

 

Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2021