React Root-Komponente
Kontakt

Pregis führt neue Luftkissenmaschine MINI PAK’R ein

Pregis kündigt EU-Einführung seiner neuesten kompakten Luftkissenmaschine MINI PAK’R® für die Aufnahme dünnerer Folie aus Recyclingmaterial an

Pregis, ein weltweit führender Hersteller von Schutzverpackungen, führt seine neueste kompakte On-Demand-Luftkissenmaschine AirSpeed® MINI PAK’R und zugehörige Folie in der EU ein. Die Maschine bietet eine Folie mit einem Mindestanteil von 50 Prozent Post-Consumer-Recycling (PCR), mit dem Ziel, innerhalb des nächsten Jahres 100 Prozent Recyclinganteil zu erreichen.

Die jüngste Generation der MINI PAK’R verfügt über einen neuen Schweißmechanismus, um verschiedene Luftkissenmuster zu produzieren. Sie wurde mit einem breiten Betriebsfenster ausgestattet, damit sie die dünnere LDPE-Folie mit recyceltem Inhalt von Pregis aufnehmen kann. Mit Hilfe von RFID-Technologie passt die MINI PAK’R die Parameter Schweißtemperatur, Luftstrom und Schweißdruck an den jeweiligen Folientyp an. Zudem ist die Maschine mit weniger Verschleißteilen ausgeführt, um die langfristige Zuverlässigkeit zu verbessern. Die hergestellten Luftkissen und -schläuche dienen als Leerraumfüllung, Fixierung und Polsterung zum Schutz von Versandgütern. Ihre kompakte Größe macht sie zur idealen Lösung für dezentralisierte Verpackungsabläufe.

„Bei Pregis arbeiten wir ständig daran, sowohl die Geräte als auch die Folien weiterzuentwickeln, um nicht nur die Verpackungsabläufe zu verbessern, sondern auch positive Auswirkungen auf die Umwelt zu erreichen.  Wir haben den MINI PAK’R so entwickelt, dass er unsere immer weiter entwickelten Folienangebote aufnehmen kann, mit denen sowohl Leistungs- als auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt werden. Ziel ist es, Effizienz und Flexibilität mit dünneren Materialien mit recyceltem Inhalt zur Verringerung der Abhängigkeit von Primärrohstoffen zu bieten, die sich auch einfach recyceln lassen“, erläutert Lisanne Bock, Produktmanagerin, Luftsysteme, Pregis Europe.

Die Weiterentwicklungen der MINI PAK’R-Folien stehen in Einklang mit der Beteiligung von Pregis an CEFLEX (Circular Economy for Flexible Packaging), einem europäischen Konsortium von Unternehmen und Verbänden, die die gesamte Wertschöpfungskette flexibler Verpackungen repräsentieren. Seit mehr als einem Jahrzehnt stellt Pregis Schutzverpackungsmaterialien her, die die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren. Das Unternehmen unterstützt die Bemühungen von CEFLEX, ein System einzurichten, das dazu beiträgt, optimale Herstellungsverfahren zu steuern, den recycelten Inhalt in Folienstrukturen erhöht, Möglichkeiten zur Erhöhung der gesammelten Mengen fördert und dabei hilft, nachgelagerte Verwendungsmöglichkeiten für dieses recycelte Material zu ermitteln.

Der MINI PAK’R ist ideal für dezentralisierte E-Commerce-Verpackungsabläufe mit eingeschränktem sozialem Kontakt und sein ergonomischer, leiser Betrieb trägt zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei. Das Gerät ist Teil der robusten Linie aufblasbarer Schutzverpackungslösungen der Marke AirSpeed von Pregis.