React Root-Komponente
Kontakt

Wie aufblasbare Luftkissen helfen können, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen

Nicht alle Kunststoffverpackungen sind unnachhaltig. Hier erfahren Sie, wie Distributoren aufblasbare Luftkissen nutzen können, um ihre Umweltbelastung zu verringern.

Laut der Studien der GFK sind Kunststoffabfälle für europäische Kunden ein wichtiges Thema. Tatsächlich gaben 53 Prozent der von der Organisation befragten Menschen an, dass sie den Verbrauch von Einwegplastik für ein größeres Problem halten als den Klimawandel. 

Es überrascht nicht, dass diese Besorgnis zu erheblichen Verhaltensänderungen geführt hat. Etwa 88 Prozent der Befragten nehmen wiederverwendbare Taschen mit in die Geschäfte, und 81 Prozent führen wiederverwendbare Wasserflaschen anstelle von Einweg-Plastikbehältern mit sich. Die Gruppe erwartet auch, dass Hersteller und Regierungen mehr Verantwortung bei der Reduzierung von Plastikmüll übernehmen. Derzeit werden innerhalb der EU verschiedene Vorschläge für Steuern auf Kunststoffe diskutiert. Der Europäische Green Deal zielt auch darauf ab, die EU bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen. Eine Voraussetzung dafür wäre, dass Kunststoffe größtenteils aus recycelten oder pflanzenbasierten Inhalten statt aus neuem Erdöl hergestellt werden.

Mit der Zunahme von Online-Einkäufen und Heimlieferungen hat sich diese Ablehnungshaltung den Kunststoffen gegenüber auch auf die Wahrnehmung von Produkten und Verpackungen ausgewirkt. Der Verzicht auf Kunststofflösungen wie Luftpolsterkissen könnte jedoch zu negativen Folgen für E-Commerce-Unternehmen und Online-Händler führen und letztendlich auch für den Planeten. Was Sie wissen müssen: 

 

Die Vorteile von Luftpolsterkissen

Die vielseitigen Luftpolster von Pregis dienen als Leerraumfüllung und Verpackung sowie als Blockier- und Aussteifungslösung für eine Vielzahl von Produkten. Da sie nach Bedarf produziert werden, können die Verpacker die Polsterung für jedes Paket optimieren. Etwa 99 Prozent des Volumens eines Luftpolsters ist Luft. Deshalb benötigen sie weniger Material als Papier oder lose Füllungen.

Nach einer Marktstudie von Pregis erhöhen beschädigte Verpackungen durch den erneuten Versand von Ersatzprodukten exponentiell die Treibhausgasemissionen. Dadurch erhöht sich auch die Menge an Abfällen, die verbrannt werden müssen. (Pregis EcoGauge hilft Marken dabei, die wahre Umweltbelastung ihrer beschädigten Pakete zu beurteilen.)

Daher kann der bessere Schutz von aufblasbaren Luftpolstern für die Umwelt mehr Gutes tun als Schäden verursachen, auch wenn Kunststoff nicht als nachhaltig gilt. 

 

Nachhaltiger Kunstsstoff

Die Integration von Luftpolstern in Verpackungen kann Online-Händler und Fulfillment-Unternehmen dabei unterstützen, ambitionierte Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Die umweltfreundlichsten Eigenschaften von aufblasbaren Luftpolstern sind:

 

Weniger Materialverbrauch

Die Luftpolster von Pregis sind in verschiedenen Kunststoffqualitäten erhältlich, sodass Kunden nie mehr Material als nötig verwenden. Darüber hinaus sind alle Folien so konzipiert, dass sie maximalen Schutz bei minimalem Kunststoffeinsatz bieten. 

 

Reduzierte Kohlenstoffemissionen

Wenn Luftpolster an Hersteller und Händler versandt werden, sind sie flach und kompakt und ermöglichen den Transport von mehr Produkt auf weniger Raum mit geringerem Gewicht. Auch im aufgeblasenen Zustand auf dem Weg zum Endkunden reduziert das geringere Gewicht der Ladung die Menge an CO2, die während des Transports verbraucht wird.

Zur Herstellung von Kunststoffen werden zunehmend Materialien auf biologischer Basis, z. B. aus Pflanzen und ohne den Einsatz von Erdöl und anderen aus fossilen Brennstoffen gewonnenen Inhaltsstoffen verwendet. Pregis Renew S wird aus pflanzlichen Abfällen hergestellt und ist das erste durchgängig CO2-neutrale Luftpolster.

 

Recycelte Bestandteile

Produkte aus recyceltem Material verbrauchen weniger Rohmaterial und Frischharze. Ein Beispiel dafür ist AirSpeed Renew, das aus werkstofflich recyceltem Post-Consumer-Material hergestellt wird, das sonst auf der Mülldeponie gelandet wäre. Das werkstoffliche Recycling ist ein innovatives Verfahren, das weniger CO2 produziert und damit auch den CO2-Fußabdruck senkt.  Renew-Luftpolster sind einfach zu recyceln und schließen als vollständig zirkuläres Produkt den Kreis

 

Zertifizierbare Auswirkungen​​​​​​​

Pregis hat für seine Arbeit an der Entwicklung einer umweltfreundlichen Lieferkette eine Reihe von Nachhaltigkeitszertifizierungen erhalten. Das Luftpolster Renew S wird mit den MINI PAK'R® Industrial und PRO PAK'R® Maschinen hergestellt und hat die Internationale Nachhaltigkeits- und Kohlenstoff-Zertifizierung ISCC PLUS erhalten. Diese Zertifizierung der Kreislaufwirtschaft erkennt an, dass die zur Herstellung der aufblasbaren Luftpolster verwendeten Rohstoffe rückverfolgbar sind und aus der Kontrollkette von ISCC-Mitgliedern stammen. 

 

Führende Produktentwicklung​​​​​​​

Pregis treibt nicht nur die Nachhaltigkeit in der Schutzverpackungsindustrie voran. Wir arbeiten auch mit anderen führenden Unternehmen der Wertschöpfungskette zusammen, um die Anforderungen der Verbraucher im Hinblick auf Nachhaltigkeit und die EU-Richtlinien zu erfüllen. Im Februar ist Pregis der CEFLEX (Circular Economy Flexible Packaging) beigetreten, einem europäischen Unternehmenskonsortium, das bis 2025 den Weg hin zu einer kreislauforientierten, flexiblen Verpackungswirtschaft ebnen wird. Pregis ist 2019 auch der Alliance to End Plastic Waste beigetreten mit einem Investitionsziel von 1,5 Milliarden USD und dem Ziel, durch Plastik verursachte Umweltbelastung zu reduzieren.

Kunststoff hat zwar einen negativen Ruf, jedoch sind die aufblasbaren Luftpolster von Pregis vollständig recycelbar und verbrauchen weniger Material als viele andere Schutzverpackungslösungen. Aufgrund ihrer überragende Leistung tragen sie maßgeblich zu den 2K30-Zielen des Unternehmens bei, in deren Rahmen bis 2030 über eine Million unnötige Rücksendungen verhindert werden.​​​​​​​ Mit Fortschritten in der Technologie und der Herstellung werden nachhaltige Luftpolster zum Standard. 

Um weitere Informationen dazu zu erhalten, wie Sie Ihren Fulfillment-Betrieb nachhaltiger gestalten können,

kontaktieren Sie Pregis noch heute