React Root-Komponente
Kontakt

Pregis schließt sich dem Climate Pledge an

Pregis gibt bekannt, dass das Unternehmen dem Climate Pledge beigetreten ist, einer Verpflichtung, bis zum Jahr 2040 netto kohlenstoffneutral zu sein – ein Jahrzehnt vor dem durch das Pariser Abkommen gesetzten Ziel 2050.

Die Unterzeichner des Climate Pledge verpflichten sich:

  • Die Treibhausgasemissionen regelmäßig zu messen und darüber zu berichten.
  • Dekarbonisierungsstrategien im Einklang mit dem Pariser Abkommen durch reale geschäftliche Veränderungen und Innovationen zu implementieren, einschließlich Effizienzsteigerungen, erneuerbare Energien, Materialreduzierungen und andere Strategien zur Vermeidung von Kohlenstoffemissionen.
  • Verbleibende Emissionen durch zusätzliche, quantifizierbare, reale, dauerhafte und sozial nutzbringende Kompensationen zu neutralisieren, um bis 2040 netto kohlenstoffneutral zu werden – ein Jahrzehnt vor dem Ziel des Pariser Abkommens 2050.

 

„Wir bei Pregis haben es uns zur Aufgabe gemacht, Unternehmen bei der Auswahl von Schutzverpackungslösungen zu helfen, die für bestimmte Anwendungen geeignet sind, damit sie sicher sein können, dass sie ihren Teil zum Schutz der Umwelt beitragen“, sagte Pregis-CEO Kevin Baudhuin. „Unsere Verpflichtung zu Protect, Preserve und Inspyre steht in engem Einklang mit dem Ziel des Climate Pledge, eine bessere Welt durch die Entwicklung neuer Marktplätze für umweltfreundlichere, kohlenstoffärmere Produkte und Dienstleistungen zu schaffen.“

 

Pregis konzentriert sich auf die Bereitstellung besserer Verpackungen, um Produktschäden zu verhindern, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und Abfall zu vermeiden, indem Retouren reduziert werden, die sich in Form von verschwendetem Kraftstoff und Energie auf die Umwelt auswirken. Durch zielgerichtete Innovationen und Investitionen strebt Pregis danach, Lösungen zu schaffen, die eine Kreislaufwirtschaft unterstützen, die den Ressourcenverbrauch und die Abfallmenge reduzieren und die Treibhausgasemissionen senken.

 

Pregis ist auch Mitglied in mehreren anderen Umweltschutzgruppen, darunter die Alliance to End Plastic Waste und CEFLEX, wo das Unternehmen seine Lieferkettenexpertise einbringt, um eine Kreislaufwirtschaft mitgestalten zu helfen. Viele Pregis-Produkte sind von Organisationen wie dem Forest Stewardship Council als umweltfreundlich zertifiziert worden. Zudem geht ein Teil des Produktumsatzes an Uzima, eine gemeinnützige Organisation, die weltweit Filter für sauberes Wasser bereitstellt.  

 

Über den Climate Pledge

In 2019 gründeten Amazon und Global Optimism gemeinsam The Climate Pledge, eine Verpflichtung, das Pariser Abkommen 10 Jahre früher zu erreichen und bis 2040 Netto-Null-Kohlenstoff zu erzielen. 105 Organisationen haben nun The Climate Pledge unterzeichnet und senden damit ein wichtiges Signal, dass die Nachfrage nach solchen Produkten und Dienstleistungen schnell wachsen wird, die zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen beitragen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.theclimatepledge.com.