React Root-Komponente
Kontakt
Pregis ESG-Bericht 2021

Pregis veröffentlicht Jahresbericht 2021 für Umwelt, Sozieles und Governance (ESG)

Das Unternehmen stellt seinen ESG-Jahresbericht vor und macht Fortschritte bei den 2K30-Zielen

Pregis®, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Verpackungs- und Schutzverpackungslösungen, legte heute seinen ESG-Bericht 2021 vor, in dem die Fortschritte des Unternehmens im Vergleich zu den veröffentlichten 2K30-Zielen detailliert dargestellt werden. Seine ESG-Initiativen sind eine Erweiterung des Pregis-Ziels Schützen, Bewahren und Inspirieren™ mit dem übergreifenden Ziel, die globalen Abfallprobleme durch innovative Initiativen und unternehmensweite Aktionspläne anzugehen, die die Kreislaufwirtschaft voranbringen, indem sie den Planeten schützen und eine bessere Zukunft für alle aufbauen.

 

Neben weiteren 2021 Metriken meldete Pregis die folgenden wichtigen Errungenschaften:

  • Rettung von 647.569 Bäumen vor der Ernte durch die Produktion von Papierverpackungslösungen aus 100 % recyceltem Papier
  • Einführung neuer Produkte, die auf Nachhaltigkeit und einen insgesamt geringeren CO2-Fußabdruck ausgerichtet sind, darunter der Pregis EverTec™ recycelbare gepolsterte Mailer in Nordamerika und AirSpeed® Renew™ Zero, eine kohlenstoffneutrale Luftpolsterfolie mit 50 % PCR-Anteil
  • Positiver Einfluss auf 211.225 Leben durch philanthropische Bemühungen, die Bereitstellung von sauberem Wasser und von Mahlzeiten für Bedürftige durch den Verkauf von Pregis Inspyre™-Produkten und Mitarbeiterprogramme
  • Geringere Umweltbelastung durch beschädigte Sendungen durch Vermeidung von 43.776 unnötigen Rücksendungen
  • Eröffnung von acht neuen Einrichtungen (sieben in Nordamerika, eine in Europa), die alle den Standards für nachhaltiges Bauen entsprechen und einen möglichst energieeffizienten, abfallfreien und kohlenstoffneutralen Betrieb gewährleisten
  • Abschluss der Übernahme zur Erweiterung papierbasierter Verpackungslösungen

 

„Mit der Ausweitung unserer globalen Präsenz wächst unsere Verantwortung exponentiell, sinnvolle Veränderungen herbeizuführen und einen positiven Einfluss auszuüben, und ein messbares Engagement für ESG ist wichtiger denn je“, sagte Kevin Baudhuin, Präsident und CEO von Pregis. „2021 war ein bedeutendes Jahr auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit, und wir haben stetige Fortschritte in Richtung unserer 2030-Ziele gemacht. Unser Engagement für ESG wirkt sich auf jeden Teil unseres Geschäfts aus, von der Entwicklung nachhaltiger Produktlösungen über die Abfallvermeidung in unseren Einrichtungen bis hin zur Bereitstellung eines sicheren und erfüllenden Arbeitsplatzes für unsere Mitarbeiter, und wir konzentrieren uns weiterhin intensiv auf unsere ESG-Ziele.“

 

Der Pregis „Weg zu 2K30“ ist ein zukunftsorientierter Plan, der die Art und Weise verändert, wie Pregis seine Geschäfte führt, Ressourcen nutzt und seine Mitarbeiter, Kunden und die Lieferkette einbezieht, um den Planeten zu schützen und zu erhalten. Als Unterzeichner des The Climate Pledge hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, bis 2040 netto kohlenstoffneutral zu werden und investiert in die Zukunft bei Ausrüstung und Ressourcen, um Kohlenstoffemissionen, Energieeffizienz und abfallfreien Betrieb zu erreichen. Pregis hat sich zum Ziel gesetzt, dass mindestens 10 seiner Einrichtungen bis Ende 2022 abfallfrei sein werden.

 

Pregis betreibt derzeit 32 Standorte in Nordamerika und sechs in Europa und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen über Pregis' ESG-Fortschritte steht der vollständige Bericht auf der Website zum Download bereit: Pregis ESG-Bericht 2021.