React Root-Komponente
Kontakt

Aufstieg der 3PL: Wie COVID-19 den Bedarf an Fulfillment-Expertise von Drittanbietern antreibt

COVID-19 hat ein noch nie dagewesenes Wachstum für E-Commerce geschaffen. Hier sehen Sie, wie 3 PL auf die Nachfrage reagieren.

Seit Amazon zu einem der größten Unternehmen der Welt geworden ist und die Art und Weise des Einkaufens für Millionen von Menschen grundlegend geändert hat, steht E-Commerce für globale Industrien zunehmend im Brennpunkt. Die Veränderung war zwar spürbar, wurde bei den meisten Unternehmen aber nur schrittweise vollzogen. Nun liegt ein neuer Bericht vor, demzufolge COVID-19 diesen Wandel um fünf Jahre beschleunigt hat.

 

Die Umfrage „State of the Consumer“ von Pitney Bowes ergab, dass 54 Prozent der Kunden mehr online einkaufen als vor der Pandemie. Es wird nicht erwartet, dass sich daran nach Aufhebung der Beschränkungen viel ändern wird. Und in der Tat erledigen 45 Prozent aller befragten Kunden inzwischen mehr als die Hälfte ihrer Einkäufe online  fast dreimal so viel wie vor der Pandemie.

 

Seit Beginn der Lockdowns Anfang 2020 haben Online-Händler Probleme damit, die Nachfrage zu erfüllen. Traditionelle Ladengeschäfte wurden hingegen dazu gezwungen, ihr Geschäft neu auszurichten, um in dieser neuen digitalen Welt des Einzelhandels relevant zu bleiben.

 

Monate später nehmen E-Commerce-Marken ihre Lieferketten, Lagerabläufe, Logistik und Mitarbeiter genauer unter die Lupe, um weiter zu wachsen und skalieren zu können. Auf der anderen Seite ist für traditionelle Einzelhändler die Entwicklung einer stärkeren digitalen Fulfillment-Strategie von größter Bedeutung, um ihre Überlebenschancen zu verbessern.

 

Logistik von Drittanbietern als Retter in der Not​​​​​​​

Die Fähigkeit zur schnellen und präzisen Abwicklung von Bestellungen wird in unserer heutigen ebenso wie in der Welt nach COVID über Erfolg oder Misserfolg von E-Commerce- und Direct-to-Consumer-Unternehmen (DTC) entscheiden. Angesichts der plötzlich gestiegenen Nachfrage und der durch die Pandemie verursachten Einschränkungen in der Lieferkette ist die Logistik durch Drittanbieter (3PLs) wichtiger denn je.

 

Es überrascht daher nicht, dass der Benchmark-Bericht für 2020 von 3PL Central festgestellt hat, dass im Jahr 2020 79 Prozent der 3PL-Lagerhäuser gewachsen sind. Von diesen 79 Prozent konnten die Unternehmen mit deutlich höherer Konzentration im Einzelhandel, E-Commerce und Omnichannel-Fulfillment das größte Wachstum verzeichnen. Darüber hinaus hatten die 3PL-Unternehmen mit dem größten Wachstum eine um 200 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, über eine Infrastruktur für Systemintegrationen mit Online-Warenkorb und E-Commerce-Marktplätzen zu verfügen oder in diese investiert zu haben. Unterdessen hatten die 3PL-Unternehmen mit einem Fokus auf B2B-Fulfillment mindestens doppelt so häufig einen Rückgang des Auftragsvolumens zu verzeichnen oder haben Kunden verloren.

 

3PLs müssen jetzt die gestiegene Nachfrage nach ihren Fachkenntnissen auf dem Markt nutzen und das Wachstum ihrer Unternehmen vorantreiben.​​​​​​​ Diejenigen, die besonders dynamische Dienstleistungen anbieten – und dabei sicherstellen, dass die Bestellungen pünktlich und vollständig intakt ankommen – können in dieser Situation am meisten profitieren. 3PLs profitieren darüber hinaus insbesondere im Bereich der Verpackung von strategischen Partnerschaften.

 

Die Geheimwaffe der 3PLs

Einzelhändler und E-Commerce-Marken wissen, was ihre Kunden wollen. 3PLs wissen, wie man Bestellungen erfüllt, und Pregis kennt sich hervorragend mit Verpackungen aus.

 

Mit Pregis als Partner können 3PLs und die von ihnen unterstützten Marken:

 

Beschädigungsraten reduzieren

Die Kosten für den erneuten Versand eines beschädigten Pakets sind weit größer als lediglich die Kosten für Ersatzware, Verpackung und Versandgebühren. Durch die Verwendung der richtigen Schutzverpackung schützen Sie außerdem die Gewinnen, die Zufriedenheit der Kunden, das Image einer Marke und vor allem die Umwelt.

 

Durchsatz erhöhen

Halb- oder vollautomatische Verpackungssysteme sind eine Möglichkeit zur Deckung des gestiegenen Versandbedarfs. Poly-Verpackungsmaschinen​​​​​​​ unterstützen die Verpackung in Lichtgeschwindigkeit. Sie ermöglichen es den Teams - unter anderem dank teilautonomer Funktionen - ihre Arbeitskraft in andere wichtige Bereiche zu verlagern.

 

Pregis bietet eine ganze Reihe von Integrationsdienstleistungen zur nahtlosen Integration der Verpackungslösungen von Pregis in bestehende Verpackungslinien. Unsere erstklassigen Anwendungsentwicklungsdienste helfen bei der Anpassung von Packstationen, um maximale Effizienz zu erzielen. Engagierte Außendienstteams lösen Probleme bei der Wartung, damit der Service nie unterbrochen wird.

 

Probleme Lösungen und Innovationen schaffen

Integrationsdienste von Pregis beraten Kunden direkt. Sie entwerfen , prüfen und adaptieren effektive Verpackungslösungen, um die Schadensrate und letztendlich die Zahl der Rücksendungen zu senken. Mit unserem EcoGauge-Rechner können unsere Kunden die Umweltauswirkungen ihrer aktuellen Fulfillment-Strategien verstehen und durch umweltfreundliche Lösungen wie die Produktlinien Renew und Easypack sowie mit bewährten Versand- und Verpackungspraktiken zu verbessern.

 

COVID-19 hat möglicherweise einen dauerhaften Wandel des Verbraucherverhaltens bewirkt. Infolgedessen müssen 3PL-Unternehmen sich darauf vorbereiten, diese neue Herausforderung in der DTC-Lieferkette im Namen ihrer Kunden und des Marktes anzunehmen.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie, wie Pregis Ihre 3PL bei der Erfüllung dieser beispiellosen Nachfrage unterstützen kann.